Berufsbildende Schulen WilhelmshavenBBS1BBS Friedenstraße

Fachschule Sozialpädagogik

Die Fachschule Sozialpädagogik ist ein zweijähriger Bildungsgang mit zwei praktischen Ausbildungsabschnitten (insgesamt 600 Zeitstunden) in unterschiedlichen Arbeitsfeldern.

Die Ausbildung endet mit einer praktischen und einer theoretischen Abschlussprüfung.

Zielsetzung des Bildungsganges ist das eigenverantwortliche Handeln als Erzieherin bzw. Erzieher in sozialpädagogischen Einrichtungen.

Der Unterricht in Klasse 1 wird ab dem Schuljahr 2016/2017 in modularisierter Form durchgeführt.

Aufnahmevoraussetzungen

In die Fachschule Sozialpädagogik kann aufgenommen werden, wer

  1. die Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfte Sozialassistentin" oder "Staatlich geprüfter Sozialassistent" jeweils mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik besitzt und im Abschlusszeugnis, das diese Berechtigung verleiht, mindestens befriedigende Leistungen im Fach Deutsch, im berufsbezogenen Lernbereich Theorie und im berufsbezogenen Lernbereich Praxis erreicht hat,

  2. eine gleichwertige, für die Fachrichtung einschlägige Berufsausbildung aufweist,

  3. nach dem Erwerb der Berechtigungen zum Führen einer Berufsbezeichnung nach Nummer 1 eine mindestens einjährige für die Fachrichtung einschlägige Berufstätigkeit ausgeübt oder die Klasse 12 der Fachoberschule "Gesundheit und Soziales" in dem Schwerpunkt Sozialpädagogik erfolgreich besucht hat, wenn die aufnehmende Fachschule feststellt, dass der erreichte Bildungsstand eine erfolgreiche Mitarbeit erwarten lässt, oder

  4. den erfolgreichen Besuch des Beruflichen Gymnasiums "Gesundheit und Soziales" mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik oder einen pädagogischen Hochschulabschluss und

    1. einen von der Schule oder Hochschule begleiteten Praxisanteil von mindestens 600 Zeitstunden in sozialpädagogischen Tätigkeitsfeldern, der in dem Profilfach Praxis, einem Betriebspraktikum oder einem Praktikum erbracht wurde, oder

    2. eine mindestens einjährige für die Fachrichtung einschlägige Vollzeittätigkeit

nachweist.

Aufnahme

Die Aufnahme ist im Sekretariat der Schule schriftlich zu beantragen. Dem Antrag sind insbesondere beizufügen:

  • ein Lebenslauf (mit Datum und Unterschrift),
  • ein Lichtbild (mit Namen auf der Rückseite) ,
  • eine beglaubigte Abschrift oder beglaubigte Fotokopie der letzten Zeugnisse,
  • ein Gesundheitszeugnis mit nachgewiesenem Immunstatus lt. Biostoffverordnung (Vordruck der Schule verwenden!),
  • eine Bescheinigung über einen "Erste-Hilfe-Kurs am Kind",
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (Bitte erst anfordern, wenn Zusage vorliegt!)
  •  

Stundentafel

Lernbereiche Gesamtwochenstunden des zweijährigen Bildungsganges
insgesamt 60 Stunden
<h2>Berufsübergreifender Lernbereich <br />mit den Fächern</h2> <ul> <li>Deutsch/Kommunikation</li> <li>Fremdsprache/Kommunikation</li> <li>Politik</li> <li>Mathematik</li> <li>Naturwissenschaften</li> <li>Religion</li> </ul> 18 Stunden
<h2>Berufsbezogener Lernbereich<br /> - Theorie - <br />mit den Fächern</h2> <ul> <li>Berufsrolle und Konzeptionen</li> <li>Zielgruppenorientierte Arbeitsprozesse</li> <li>Sozialpädagogische Beziehungsgestaltung</li> <li>Sozialpädagogische Bildungsarbeit</li> <li>Optionale Lernangebote</li> </ul> 42 Stunden
<h2>Berufsbezogener Lernbereich<br /> - Praxis - <br /></h2> <ul> <li>Während es Bildungsganges wird zusätzlich eine praktische Ausbildung in geeigneten sozialpädagogischen Einrichtungen durchgeführt. Die Dauer der praktischen Ausbildung beträgt 600 Zeitstunden.</li> </ul>

Abschlussprüfung

Die Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung.

Klausurarbeiten sind in den Fächern

  • a) Deutsch,
  • b) Sozialpädagogische Bildungsarbeit und
  • c) Zielgruppenorientierte Arbeitsprozesse, Sozialpädagogische Beziehungsgestaltung oder Berufsrolle und Konzeptionen

zu schreiben.

Abschlüsse: Mit dem erfolgreichen Besuch der Fachschule Sozialpädagogik werden die Berechtigung, die Berufsbezeichnung "Staatlich anerkannte Erzieherin" oder "Staatlich anerkannter Erzieher" zu führen, sowie die Fachhochschulreife erworben.



Kontakt

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag 07:30 - 13:30 Uhr
Dienstag 07:30 - 13:30 Uhr
Mittwoch 07:30 - 13:30 Uhr
Donnerstag 07:30 - 15:30 Uhr
Freitag 07:30 - 12:30 Uhr
Für Schülerinnen und Schüler:
Morgens von 7:30 Uhr bis 8:00 Uhr
und in den ersten drei Pausen.
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Egal ob Telefon
oder E-Mail. Wenden Sie sich einfach an uns:

Tel.: 04421 / 16-48 00
Fax.: 04421 / 16-48 88

E-Mail: verwaltung@bbs-whv.de