Berufsbildende Schulen WilhelmshavenStandort HeppensStandort Friedenstraße

Geschichte der BBS Friedenstraße

 

Die Schule blickt auf eine lange Tradition gewerblich-technischer Berufsbildung zurück.

Sie ist hervorgegangen aus der 1875 gegründeten "Gewerblichen Fortbildungsschule", die schon zehn Jahre später mit der 1872 geschaffenen "Werftschule" zur "Gewerbeschule" zusammengefasst wurde.

1925 übernahm die Stadt Wilhelmshaven die Schule mit allen Zweigen als "Städtische Berufsschule". Nach dem 2. Weltkrieg war die Schule zunächst wieder in den Gebäuden in der Rheinstraße und der Weserstraße untergebracht.

Im Jahre 1978/1979 wurde der erste Bauabschnitt des neuen Gebäudes in der Friedenstraße bezogen. Hier entstanden zwei unabhängige Schulen - die Berufsbildenden Schulen II mit den gewerblich-technischen Berufsfeldern und die Berufsbildenden Schulen III mit den Berufsfeldern der Ernährung und Pflege.

Ab dem 1. August 2002 wurden die beiden Schulen wieder zusammengelegt und tragen seitdem den Namen "Berufsbildende Schulen Friedenstraße" In dem modernen und gut ausgestattetem Gebäudekomplex an der Friedenstraße werden zur Zeit etwa 2200 Schülerinnen und Schüler im Rahmen der beruflichen Erstausbildung und der beruflichen Weiterbildung ausgebildet.



 

Kontakt

Standort Friedenstraße

Friedenstraße 60-62

26386 Wilhelmshaven

 

 

Sekretariat: Tel.: 04421/ 16-48 00
Fax: 04421/ 16-48 88

 

 

 

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Wenden Sie sich einfach an uns:

E-Mail: Verwaltung Standort Friedenstraße